Lese-Rechtschreibförderung Klasse 5-8

Die deutsche Sprache ist eine schwere Sprache.

Wieso wird „Sprache“ eigentlich groß geschrieben und „schwere“ klein?

Und warum wird „Spaß“ mit „ß“ geschrieben und „das Lernen“ groß, obwohl

lernen“ auch ein Verb sein kann? Was ist ein „Verb“?

 

Mit diesen und ähnlichen Fragen und Schwierigkeiten können die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums und der Oberschule die kostenlose LRS-Förderung besuchen. Mit gezielten und individuell angepassten Übungen, Diktaten, Abschreibtexten, Wortspielen und Lesetexten werden schwierige Phänomene der Rechtschreibung vorgestellt und in Kleingruppen-, Einzel-oder Partnerarbeit bearbeitet.

 

In den 5. Klassen des Gymnasiums wird ein Rechtschreibtest durchgeführt und die Eltern werden frühzeitig durch die DeutschlehrerInnen auf mögliche Schwächen aufmerksam gemacht. In der Oberschule erhalten die Schülerinnen und Schüler zusätzlichen Förderunterricht und können sich bei sehr großen Schwierigkeiten in dieser LRS-Förderung ebenfalls anmelden.